Chamanna Coaz
SAC Rätia

Tolle Touren

Am Chapütschin
Am Chapütschin, Blick auf das Oberengadin
La Sella und Piz Glüschaint
La Sella und Piz Glüschaint glänzen im Abendlicht
Piz Roseg
Piz Roseg
Vadret da Roseg
Unterwegs auf dem Vadret da Roseg

Als Bergsteiger finden Sie rund um die Chamanna Coaz ideale Bedingungen, um Ihrem Lieblingssport zu frönen. Ob eine Gletschertour auf einen der umliegenden Gipfel oder eine kombinierte Tour in Fels und Eis, für jeden Geschmack liegen die Traumziele direkt vor der Haustüre. Wenn für Sie der Weg das Ziel ist, dann sollten Sie bei Ihrer Planung die Übergänge genauer anschauen, auf unterschiedlichen Routen können Sie die Bernina-Gruppe immer wieder neu entdecken.

Il Chapütschin (3386 m ü. M.)
N-Grat (WS), 3 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 104
SW-Grat (WS), 3 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 106
Kartenausschnitt >>

La Muongia (3415 m ü. M.)
N-Flanke (ZS), 4 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 120
SE-Gratkamm (ZS), 4 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 123
N-Anstieg (ZS) zur Fuorcla Glüschaint 3.5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 124
Kartenausschnitt >>

Piz Glüschaint (3593 m ü. M.)
NE-Flanke (ZS), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 129
SW-Grat (ZS, III), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 131
Kartenausschnitt >>

La Sella (3584 m ü. M. und 3564 m ü. M.)
N-Anstieg (ZS, III), 4-5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 136
Überschreitung der beiden Gipfel (ZS, III), 0.5 Std., Routen-Nr. 137
Kartenausschnitt >>

Ils Dschimels (3508 m ü. M. und 3479 m ü. M.)
E-Grat und N-Flanke (ZS), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 140
Kartenausschnitt >>

Piz Roseg (3937 m ü. M.)
SW-Flanke ab Vadret da la Sella (ZS), 6.5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 163
Kartenausschnitt >>

 

Zum Rifugio Marco e Rosa
über Fuorcla da la Sella (3269 m ü. M.) (ZS), 6-7 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 146, 148.5, 260
Kartenausschnitt >>

Zum Rifugio Marinelli
über Fuorcla da la Sella (3269 m ü. M.) (ZS), 6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 146, 148.5
Kartenausschnitt >>

 

Erklärung der Schwierigkeitsgrade:
Schwierigkeitsgrade für Gletschertouren:
L = leicht (niedrigste Bewertung für Gletscher)
WS = wenig schwierig
ZS = ziemlich schwierig
S = schwierig
SS = sehr schwierig
AS = äusserst schwierig
EX = extrem schwierig

Schwierigkeitsgrade für Klettertouren gemäss der offiziellen UIAA-Skala:
I – VI; Voraussetzungen für alle Touren: guter Alpinist (BG)

Weitere Informationen finden Sie auch im SAC-Führer Nr. 5, Bündner Alpen – Bernina. Gerne geben wir Ihnen persönlich (per e-mail oder telefonisch) unverbindlich Auskunft über die aktuellen Verhältnisse.

Haftungsausschluss
Sämtliche schriftlichen und mündlichen Informationen durch den Hüttenwart oder das Hüttenpersonal (z. B. über Tourenverhältnisse, Lawinensituation, Routenauskünfte, Wetter etc.) werden  mit grösstmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erteilt. Die Verantwortlichen der Hütte übernehmen jedoch keine Gewähr dafür. Alle Entscheide betreffend Touren, Routen etc. liegen in der Verantwortung des Gastes. Jede Haftung der Verantwortlichen der Hütte für Schäden jeglicher Art, die sich für den Gast aus der Benützung dieser Informationen und Beratung ergeben können, ist ausgeschlossen.


Tolle Touren

Am Chapütschin
Am Chapütschin, Blick auf das Oberengadin
La Sella und Piz Glüschaint
La Sella und Piz Glüschaint glänzen im Abendlicht
Piz Roseg
Piz Roseg
Vadret da Roseg
Unterwegs auf dem Vadret da Roseg

Als Bergsteiger finden Sie rund um die Chamanna Coaz ideale Bedingungen, um Ihrem Lieblingssport zu frönen. Ob eine Gletschertour auf einen der umliegenden Gipfel oder eine kombinierte Tour in Fels und Eis, für jeden Geschmack liegen die Traumziele direkt vor der Haustüre. Wenn für Sie der Weg das Ziel ist, dann sollten Sie bei Ihrer Planung die Übergänge genauer anschauen, auf unterschiedlichen Routen können Sie die Bernina-Gruppe immer wieder neu entdecken.

Il Chapütschin (3386 m ü. M.)
N-Grat (WS), 3 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 104
SW-Grat (WS), 3 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 106
Kartenausschnitt >>

La Muongia (3415 m ü. M.)
N-Flanke (ZS), 4 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 120
SE-Gratkamm (ZS), 4 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 123
N-Anstieg (ZS) zur Fuorcla Glüschaint 3.5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 124
Kartenausschnitt >>

Piz Glüschaint (3593 m ü. M.)
NE-Flanke (ZS), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 129
SW-Grat (ZS, III), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 131
Kartenausschnitt >>

La Sella (3584 m ü. M. und 3564 m ü. M.)
N-Anstieg (ZS, III), 4-5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 136
Überschreitung der beiden Gipfel (ZS, III), 0.5 Std., Routen-Nr. 137
Kartenausschnitt >>

Ils Dschimels (3508 m ü. M. und 3479 m ü. M.)
E-Grat und N-Flanke (ZS), 5-6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 140
Kartenausschnitt >>

Piz Roseg (3937 m ü. M.)
SW-Flanke ab Vadret da la Sella (ZS), 6.5 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 163
Kartenausschnitt >>

 

Zum Rifugio Marco e Rosa
über Fuorcla da la Sella (3269 m ü. M.) (ZS), 6-7 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 146, 148.5, 260
Kartenausschnitt >>

Zum Rifugio Marinelli
über Fuorcla da la Sella (3269 m ü. M.) (ZS), 6 Std. von der Chamanna Coaz, Routen-Nr. 146, 148.5
Kartenausschnitt >>

 

Erklärung der Schwierigkeitsgrade:
Schwierigkeitsgrade für Gletschertouren:
L = leicht (niedrigste Bewertung für Gletscher)
WS = wenig schwierig
ZS = ziemlich schwierig
S = schwierig
SS = sehr schwierig
AS = äusserst schwierig
EX = extrem schwierig

Schwierigkeitsgrade für Klettertouren gemäss der offiziellen UIAA-Skala:
I – VI; Voraussetzungen für alle Touren: guter Alpinist (BG)

Weitere Informationen finden Sie auch im SAC-Führer Nr. 5, Bündner Alpen – Bernina. Gerne geben wir Ihnen persönlich (per e-mail oder telefonisch) unverbindlich Auskunft über die aktuellen Verhältnisse.

Haftungsausschluss
Sämtliche schriftlichen und mündlichen Informationen durch den Hüttenwart oder das Hüttenpersonal (z. B. über Tourenverhältnisse, Lawinensituation, Routenauskünfte, Wetter etc.) werden  mit grösstmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erteilt. Die Verantwortlichen der Hütte übernehmen jedoch keine Gewähr dafür. Alle Entscheide betreffend Touren, Routen etc. liegen in der Verantwortung des Gastes. Jede Haftung der Verantwortlichen der Hütte für Schäden jeglicher Art, die sich für den Gast aus der Benützung dieser Informationen und Beratung ergeben können, ist ausgeschlossen.

BergsteigenBergsteigenMountaineering AGB